David Lauber ist Country Manager für Deutschland beim Freelancer Marktplatz Malt. Zuvor war er viele Jahre für McKinsey als Unternehmensberater tätig, zuletzt als Senior Projektleiter.

Bei Malt will er nun den 300 Milliarden schweren Markt für IT- und Digitalberatung revolutionieren. Das Start-Up aus Frankreich bringt bereits seit 2013 erfolgreich Unternehmen und Freelancer auf seiner Plattform zusammen. Mit 150.000 registrierten Freelancern, darunter 40.000 Entwicklern, vereint Malt hochqualifizierte Freiberufler und Unternehmen jeder Größe. Zusammen mit Frankreich und Spanien hat Malt 90.000 Kunden von Startups, bis hin zu Großkonzernen. Das Geheimnis des Erfolgs liegt laut Malt in einem innovativen und end-to-end digitalisierten Marktplatz, der direkten Zugang zu einer Vielzahl von Freiberuflern ermöglicht.